Aktuell bei redcoon

Hoover Athen Evo ATV 252 LT (Handstaubsauger, Beutellos, grün/grau)

Artikel-Nr.: B630066
  • Energieeffizienzklasse (EU): -
  • max. Akkulaufzeit: 60 Min.
  • HEPA Filter
  • Staubbehälterlvolumen: 1 l
  • keine Versandkosten

Produktdatenblatt

UVP: € 279,00  / -42 %

160,13

inkl. MwSt., keine Versandkosten

ab € 14,07 monatlich mit Finanzierung

Zu den Finanzierungsdetails

Hoover
Hoover Athen Evo ATV 252 LT
(Abbildung kann abweichen)
  • Athen Evo ATV 252 LT Bild (1)
  • Athen Evo ATV 252 LT Bild (2)
  • Athen Evo ATV 252 LT Bild (3)
  • Athen Evo ATV 252 LT Bild (4)

Erweiterte Garantie auf Lithium-Ionen-Akkus (gültig vom 01.03. bis 31.12.2016)

Jetzt 5 Jahre Garantie auf Lithium-Ionen-Akkus sichern!

5 Jahre Garantie

Kaufen Sie zwischen dem 01.03. und 31.12.2016 dieses Aktionsgerät und sichern Sie sich für den mitgelieferten Lithium-Ionen-Akku eine erweiterte Garantie von insgesamt 5 Jahren.

Registrieren Sie hierzu einfach Ihr Aktionsgerät innerhalb der ersten 30 Tage ab Kaufdatum unter der Hoover Aktionshomepage und erhalten Sie 3 Jahre Garantie auf den Akku gratis von Hoover dazu. Die normale 2-Jahres-Garantie von Hoover verlängert sich nach erfolgreicher Online-Registrierung auf 5 Jahre.

Weitere Informationen zur Hoover Hersteller-Garantie finden Sie hier:

Garantiebedingungen

Durch die 5 Jahre Hoover Hersteller-Garantie bleiben Ihre gesetzlichen Mängelrechte gegenüber der redcoon GmbH unberührt.

Hoover Athen Evo ATV 252 LT

(Handstaubsauger, Beutellos, grün/grau)

Hoover präsentiert den beutellosen Handstaubsauger Athen Evo ATV 252 LT im schicken Design. Der Staubbehälter lässt sich einfach und schnell ausleeren und kann sofort wieder eingesetzt werden. Der waschbare HEPA-Filter ist bestens für Allergiker geeignet. Das umfangreiche Zubehör ist in einer Ladeschale aufgehoben und jederzeit einsatzbereit. (zeit-lef)
Verbrauchsangaben
Schallleistungspegel in dB(A) -
Indikativer jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr), basierend auf 50 Reinigungsvorgängen. Der tatsächliche jährliche Energieverbrauch hängt davon ab, wie von dem Gerät Gebrauch gemacht wird. -
Teppichreinigungsklasse -
Hartbodenreinigungsklasse -
Staubemissionsklasse -
Energieeffizienzklasse (EU) -

Alle verfügbaren Produkte der Kategorie Handstaubsauger von Hoover ansehen.

Produktdatenblatt

Produktbezeichnung:

  • Name des Herstellers
    Hoover
  • Modellkennung des Herstellers
    Athen Evo ATV 252 LT

Angaben nach EU-Verordnung, 665/2013:

  • Nennleistungsaufnahme in Watt
    -
  • Energieeffizienzklasse (EU)
    -
  • Indikativer jährlicher Energieverbrauch (kWh/Jahr), basierend auf 50 Reinigungsvorgängen. Der tatsächliche jährliche Energieverbrauch hängt davon ab, wie von dem Gerät Gebrauch gemacht wird.
    -
  • Teppichreinigungsklasse
    -
  • Hartbodenreinigungsklasse
    -
  • Staubemissionsklasse
    -
  • Schallleistungspegel in dB(A)
    -
  • Leistung in Watt
    -
  • EU-Umweltzeichen
    -

Technische Daten:

  • Tierhaarbürste
    nein
  • Filterart
    waschbar
  • Akkuspannung in Volt
    25.2
  • max. Staubbehälter-Volumen in l
    1

Stromversorgung:

  • Stromversorgung
    Akku

Farbe:

  • Farbe
    grün
  • Farbangabe des Herstellers
    grün

Lieferumfang:

  • Lieferumfang
    Akku-Handsauger, Ladegerät, Bedienungsanleitung

Kundenbewertungen: (6)

Kundenbewertungen 4,5 von 5

6 Bewertungen insgesamt

Bewerten Sie das Produkt Hoover Athen Evo ATV 252 LT

Um eine Bewertung für dieses Produkt schreiben zu können, loggen Sie sich bitte vorher ein.

E-Mail: *
Passwort: *
 

* Pflichtangaben

Kundenbewertungen 1 - 6 von 6
Darstellung: Hilfreichste Kundenbewertungen | Aktuelle Kundenbewertungen
 

10.03.2016

Ohne Kabel aber mit ordentlich Leistung

Von Monika E. (Elze)

Bewertung zu: Hoover Athen Evo ATV 252 LT

Seit einigen Wochen ist der Hoover Athen Evo jetzt in unserem Haushalt im Einsatz und es gab echt keinen Tag, an dem er nicht benutzt wurde. Es ist aber auch so schön einfach – so ohne Kabel. Er steht griffbereit im Wohnzimmer in der Ecke und macht dabei eine richtig gute Figur. Rein optisch gefällt er mir sehr gut und sammelt damit schonmal den ersten Pluspunkt. Was aber viel wichtiger ist: er hat ordentlich Power! Einmal aufgeladen (ein Aufladevorgang dauert ca. 4 Stunden) hat er genug Saft um ca. 60 Minuten am Stück durch die Bude zu fegen – äääh…saugen. Benutzt man die Turbo-Taste, verringert sich allerdings die Laufzeit. Der Hoover Athen Evo Akkusauger ist mit seiner Größe und Gewicht sehr angenehm zu bedienen – auch mein Mann, der 1,93m groß ist, kann bequem saugen ohne sich über Rückenschmerzen zu beklagen. Durch sein Gelenk ist der Akkusauger extrem wendig und man kommt gut um die Kurven und in Ecken. Mit dem Schiebeschalter am Griff kann ausgewählt werden ob ein Hartboden gesaugt wird – Einstellung: Floor – oder ein Teppich – Einstellung: Carpet. Zusätzlich kann zu beiden Einstellungen die Turbotaste gedrückt werden, dann gibt es ordentlich Power um auch den großen Krümeln den Kampf anzusagen. Während auf der Einstellung Floor „nur“ gesaugt wird, dreht sich auf der Einstellung Carpet die Bürstenwalze im Saugerfuß und die kleinen LED’s leuchten. Erst habe ich mich gefragt, was das denn bloß soll und habe es für eine nette Spielerei gehalten, aber saugt man unter Möbeln, ist das Licht durchaus sinnvoll. Wir haben zwar überwiegend Hartböden im Haus, trotzdem sauge ich vorwiegend auf der Carpet-Einstellung. Für mich macht das einfach mehr Sinn, wenn sich die Bürstenwalze dreht, so werden auch Haare mühelos aufgesaugt. Auch auf Teppich kommt der Akkusauger aber erstaunlich gut zurecht. Die Bürstenwalze stellt den Teppichfloor schön auf und man kann richtig hören wie kleine Krümel und Steinchen eingesaugt werden. Diese landen dann übrigens im durchsichtigen Staubbehälter – so kann ich schnell erkennen, wann der Staubbehälter voll ist und kann ihn mit einem Handgriff entfernen und über dem Mülleimer ausleeren. Alles sehr unkompliziert und bedienerfreundlich. Auch die Bürstenwalze lässt sich mit einem Handgriff entfernen. Hier wickeln sich gerne Haare drumherum und um diese zu entfernen gibt es einen simplen Trick: einfach mit einer Schere an der Rille entlang die Haare durchschneiden und schwupps, lassen sich sich ganz einfach abziehen ;-) Gewusst wie… Mit der Akkustandanzeige sammelt der Hoover Akkusauger einen weiteren Pluspunkt bei mir. Die vier Balken zeigen an wie voll der Akku noch ist. Nach und nach erlischt ein Balken und wenn der letzte kleine Balken leuchtet, wird es Zeit den Sauger wieder an die Steckdose anzuschließen (während er lädt kann übrigens nicht gesaugt werden). Alles in allem nimmt mir der Akkusauger zwar im Prinzip keine Arbeit ab – schön wär’s ja – aber er erspart mir definitiv das Schleppen des schweren Staubsaugers. Ganz kabellos ist er immer griffbereit wenn er gebraucht wird, und das Mal-eben-kurz-Durchsaugen ist schnell und ohne große Vorbereitung erledigt. Er ist wendig und vor allem leistungsstark. Die Hundehaare werden zuverlässig eingesaugt und auch mit größeren Krümeln kommt er durch die Turbofunktion gut zurecht. Mit Design, Power und Bedienerfreundlichkeit hat mich Akkusauger aus dem Hause Hoover überzeugt und ich möchte ihn nicht mehr missen.

 

09.03.2016

Leistungsstark ohne Kabel

Von Monika E. (Elze)

Bewertung zu: Hoover Athen Evo ATV 252 LT

Seit einigen Wochen ist der Hoover Athen Evo jetzt in unserem Haushalt im Einsatz und es gab echt keinen Tag, an dem er nicht benutzt wurde. Es ist aber auch so schön einfach – so ohne Kabel. Er steht griffbereit im Wohnzimmer in der Ecke und macht dabei eine richtig gute Figur. Rein optisch gefällt er mir sehr gut und sammelt damit schonmal den ersten Pluspunkt. Was aber viel wichtiger ist: er hat ordentlich Power! Einmal aufgeladen (ein Aufladevorgang dauert ca. 4 Stunden) hat er genug Saft um ca. 60 Minuten am Stück durch die Bude zu fegen – äääh…saugen. Benutzt man die Turbo-Taste, verringert sich allerdings die Laufzeit. Der Hoover Athen Evo Akkusauger ist mit seiner Größe und Gewicht sehr angenehm zu bedienen – auch mein Mann, der 1,93m groß ist, kann bequem saugen ohne sich über Rückenschmerzen zu beklagen. Durch sein Gelenk ist der Akkusauger extrem wendig und man kommt gut um die Kurven und in Ecken. Mit dem Schiebeschalter am Griff kann ausgewählt werden ob ein Hartboden gesaugt wird – Einstellung: Floor – oder ein Teppich – Einstellung: Carpet. Zusätzlich kann zu beiden Einstellungen die Turbotaste gedrückt werden, dann gibt es ordentlich Power um auch den großen Krümeln den Kampf anzusagen. Während auf der Einstellung Floor „nur“ gesaugt wird, dreht sich auf der Einstellung Carpet die Bürstenwalze im Saugerfuß und die kleinen LED’s leuchten. Erst habe ich mich gefragt, was das denn bloß soll und habe es für eine nette Spielerei gehalten, aber saugt man unter Möbeln, ist das Licht durchaus sinnvoll. Wir haben zwar überwiegend Hartböden im Haus, trotzdem sauge ich vorwiegend auf der Carpet-Einstellung. Für mich macht das einfach mehr Sinn, wenn sich die Bürstenwalze dreht, so werden auch Haare mühelos aufgesaugt. Auch auf Teppich kommt der Akkusauger aber erstaunlich gut zurecht. Die Bürstenwalze stellt den Teppichfloor schön auf und man kann richtig hören wie kleine Krümel und Steinchen eingesaugt werden. Diese landen dann übrigens im durchsichtigen Staubbehälter – so kann ich schnell erkennen, wann der Staubbehälter voll ist und kann ihn mit einem Handgriff entfernen und über dem Mülleimer ausleeren. Alles sehr unkompliziert und bedienerfreundlich. Auch die Bürstenwalze lässt sich mit einem Handgriff entfernen. Hier wickeln sich gerne Haare drumherum und um diese zu entfernen gibt es einen simplen Trick: einfach mit einer Schere an der Rille entlang die Haare durchschneiden und schwupps, lassen sich sich ganz einfach abziehen ;-) Gewusst wie… Mit der Akkustandanzeige sammelt der Hoover Akkusauger einen weiteren Pluspunkt bei mir. Die vier Balken zeigen an wie voll der Akku noch ist. Nach und nach erlischt ein Balken und wenn der letzte kleine Balken leuchtet, wird es Zeit den Sauger wieder an die Steckdose anzuschließen (während er lädt kann übrigens nicht gesaugt werden). Alles in allem nimmt mir der Akkusauger zwar im Prinzip keine Arbeit ab – schön wär’s ja – aber er erspart mir definitiv das Schleppen des schweren Staubsaugers. Ganz kabellos ist er immer griffbereit wenn er gebraucht wird, und das Mal-eben-kurz-Durchsaugen ist schnell und ohne große Vorbereitung erledigt. Er ist wendig und vor allem leistungsstark. Die Hundehaare werden zuverlässig eingesaugt und auch mit größeren Krümeln kommt er durch die Turbofunktion gut zurecht. Mit Design, Power und Bedienerfreundlichkeit hat mich Akkusauger aus dem Hause Hoover überzeugt und ich möchte ihn nicht mehr missen.

 

07.03.2016

Für Teppich super, für Hartböden leider nur mäßig

Von Sylv L. (Berlin)

Bewertung zu: Hoover Athen Evo ATV 252 LT

Verpackung & Zusammenbau Athen Evo: Außen Pappe, innen Pappe und wenig Plastik - sehr umweltfreundlich gestaltet sich die Verpackung des Saugers. Der Zusammenbau ist auch kinderleicht und geht auch ganz ohne Beschreibung - die wird ja erst mal grundsätzlich bei mir nicht gelesen. Die drei Teile werden einfach zusammengesteckt und der obere Teil mit der beiliegenden Schraube befestigt. Dies geht auch mit einer Schere, wenn man keine Lust hat in den Keller zu laufen :D Jetzt muss der Sauger erst mal laden und zwar ganze 24 Stunden. Dafür muss man den Stecker einfach in die Ladebuchse, die sich mittig am hinteren Teil des Geräts befindet einstecken und warten. Ich hätte ja schon so gerne mal losgesaugt aber nach circa einer Minute verlange der Evo Strom. Ok, dann weiter zum Design... Optik Athen Evo: Der beutellose Handstaubsauger ist zum größten Teil dunkelgrün-metallic gehalten und als Kontrast gesellen sich Silber, ein sattes Schwarz und als Eyecatcher das rote Hoover Logo dazu. Das Design wirkt ein bisschen amerikanisch auf mich, der Schieber um den Evo einzuschalten ist oben am Griff und sieht fast ein bisschen oldschool aus. Die Turbotaste liegt direkt darunter und die Buchstaben sind sehr groß - da weiß man auch mit Sehschwäche ob man den Teppich oder den Boden saugen will. ;) Handling & Saugleistung Athen Evo: Sobald der Evo aufgeladen ist, kann es auch schon losgehen. Ein erster Pluspunkt ist, dass der Sauger auch für große Menschen gut zu bedienen ist - mein Mann ist 1,90 Meter und ich 1,80 Meter, zudem liegt der Griff gut in der Hand. Der untere Teil des Saugers ist eingehakt, man muss erst mit dem Fuß leicht drauf tippen um diese Verankerung zu lösen dann kann aber losgesaugt werden. Die Rollen laufen nicht wirklich flüssig über den Boden und es klingt auch eher wie eine Art kratzen. Ich habe ein bisschen Angst den Boden damit eher zu schädigen als zu reinigen - also schnell den Schieber auf Carpet gestellt, denn dadurch fährt sich die Bürste aus und die kleines LED's gehen an. Ich muss hier mal vergleichen, ich habe auch einen Akku-Handstaubsauger von Philips und dieser hat ganz andere Rollen. Diese laufen ganz ohne dieses Kratzen über den Boden auch ohne ausgefahrene Bürste. Die Lautstärke finde ich aber vollkommen ok, das etwas metallische Surren macht meinem Kater zwar trotzdem Angst aber es gibt weitaus lautere Modelle. Ob Katzenstreu, Staub oder Haare - der Evo saugt eigentlich alles weg. Manchmal muss man zwar mehrmals über eine Stelle fahren, das ist aber bei anderen Geräten auch der Fall. Mit dem Sofa kann es der Akkusauger auch aufnehmen, auch wenn Tierhaare nicht vollständig entfernt werden. Dafür muss man aber auch mit einer Polsterbürste arbeiten, also nicht wirklich ein Kritikpunkt. Durch das Gelenk ist der Evo recht wendig, denn es lässt sich um 180 Grad drehen. So kommt man gut in fast alle Ecken und muss nicht immer den ganzen Sauger in eine andere Richtung lenken - manchmal verhakt es sich aber leider. Reinigung Athen Evo: Am Sauger sind an allen relevanten Stellen leicht verständliche Symbole oder Schriften angebracht und somit ist eine Reinigung mehr als einfach. Um den Staubbehälter zu leeren, drückt man erst auf den Knopf unter BIN RELEASE dann zieht man den Schieber auf dem PULL DOWN steht nach unten und schon kann man den Inhalt entleeren. Am besten direkt über der Mülltonne ausschütteln denn das staubt ganz schön. Man sollte auch den Filter mehrmals ausklopfen und immer wieder mal auswaschen. Die Bürstenwalze kann man auch leicht entnommen werden. Dafür an der Seite die Gummilasche lösen und schon lässt sich die Bürste rausklicken. Verhedderte Haare kann man gut mit einer Schere entfernen, am besten eine Nagelschere an der Rille ansetzen und die Haare einmal durchschneiden - dann lassen sie sich leicht rausziehen. Akku Athen Evo: Den Akkustand kann man sehr gut an den vier Leuchtbalken erkennen - diese informieren in 25 Prozentschritten über die verfügbare Leistung. Sobald der Akku sich dem Ende neigt, fängt die Leuchte an zu blinken und kurze Zeit später schaltet sich der Evo auch von selbst ab. Mindestens vier Stunden muss der Sauger dann geladen werden um wieder volle Leistung erzeugen zu können. Es soll aber auch kein Memory-Effekt entstehen, wenn man den Akku nicht jedes Mal vollends entlädt um ihn dann wieder auf 100 Prozent zu laden. Auch Zwischenladen ist möglich ohne den Akku zu beschädigen - während des Ladevorgangs kann man leider nicht Saugen. Fazit: Wir sind leider nicht ganz überzeugt vom Hoover Sauger. Ich würde mir ein sanfteres Rollen wünschen und sowas wie eine abnehmbare Extradüse für Polster oder Ecken. Um den Staub und den Dreck von drei Tieren zu entfernen muss ich immer im Turbo-Modus saugen somit hält der Akku natürlich keine 60 Minuten, dafür aber eine gute halbe Stunde. Die kleinen Lämpchen sind besonders praktisch wenn man unter dem Bett oder Sofa saugt, da es LED-Leuchten sind verbrauchen sie auch nahezu keine Akkuleistung. Durch das Einrasten steht der Evo auch wirklich recht stabil, rennt beim Spielen aber eine Katze dagegen oder wedelt der Hund zu stark mit dem Schwanz in der Nähe des Saugers dann kippt dieser trotzdem um. Der Evo ist ein guter Sauger um mal eben schnell durch zu saugen, für eine richtige Reinigung inklusive der Treppe mit Sisal und der Couch ist ein "normaler" Sauger aber auf keinen Fall wegzudenken. Es kommt sicher auf die Ansprüche und den "Dreck-Grad" an, für unser Haus ist der Evo leider etwas zu leistungsschwach. Für kleinere Wohnungen oder tierfreie Haushalte ist der Sauger sicher toll. Es scheint auch so, als würde der Evo auf Teppichböden eine richtig gute Figur machen - egal ob Hochflor- oder Kurzhaarteppich die Rollen laufen ganz sauber und die Walze frisst sich regelrecht in den Teppich. Leider haben wir nahezu nur Hartböden in unserem Haus. :/ Gut gefallen hat uns aber die leichte Reinigung und dass man keine Beutel mehr benötigt. Allerdings ist die Plastiklasche, um die Bürste zu entfernen, sehr dünn und könnte nach mehrfachen Öffnen und Schließen wohl abbrechen. Der Preis ist angemessen, mehr Geld würde ich allerdings auch nicht ausgeben. Ich würde gerne 3,5 Sterne geben, da ich zwischen drei und vier schwanke - am Ende wurden es dann aber doch nur drei Sterne, da der Sauger wohl doch besser auf Teppichböden läuft. Mir wurde das Produkt kostenlos für diesen Produkttest zur Verfügung gestellt dies beeinflusst aber nicht meine Meinung. Ich lege großen Wert auf ehrliche Bewertungen, da sie auch mein Kaufverhalten zu einem großen Teil steuern.

 

16.02.2016

Mehr Spaß ohne lästiges Kabel

Von Christian G. (Salzweg)

Bewertung zu: Hoover Athen Evo ATV 252 LT

Im Rahmen eines Produkttests durften wir uns vom Hoover Athen Evo überzeugen. Der Hoover überzeugt auf Teppichböden, dort saugt er deutlich besser als unser derzeitiger Staubsauger. Auf Hartböden bleibt die Saugleistung gleich dem jetzigen. Einziges Problem: Aufgrund der breiten Saugbürste kommt der Hoover nicht in engere Stellen. Die LED-Beleuchtung zeigt Schmutz auch in dunklen Ecken. Nur hier kommt auch die Schwachstelle des Hoover hervor - enge stellen können aufgrund der breiten Saugbürste nicht leicht erreicht werden. Nach einer Ladezeit von 4 Stunden hält der Akku gute 60 Minuten - mit Turbofunktion aber weniger. Für uns ein Mehrwert - der Hoover ist leicht bedienbar und leicht zu reinigen. Für ältere Generationen bestens geeignet.

 

12.02.2016

Bei kleinem Dreck einfach den Akkusauger starten, total simpel

Von Nancy G. (Apen)

Bewertung zu: Hoover Athen Evo ATV 252 LT

Raufhieven, runterhieven, raufhieven, runterhieven. Stressig, nervig. Kabel rausziehen, Kabel einstecken und wenig später wieder Kabel reinziehen. Das nervt dich doch auch, oder? Wir haben ein gemietetes Haus und eine weitere Etage. Die erste Etage ist in den vier Zimmern komplett mit Teppichboden verlegt. Wir haben die Bodenbeläge komplett so gelassen, wie wir eingezogen sind. Auf den 120 m² gibt es genug Zimmer zu reinigen. Ich liebe unseren Staubsauger, versteh das nicht falsch. Schließlich ist er wirklich saugfähig, auch wenn er ständig einen Staubsaugerbeutel braucht. Das heißt aber nicht, dass ich keine Abwechslung brauche. Schließlich bin ich mit meinem Staubsauger nicht verheiratet und habe keine Pflichten. Meine neue Abwechslung heißt „HOOVER ATHEN EVO Akkusauger„, bekleidet die Farbe in dunkelgrün metallic und ist seit drei Wochen bei uns. ### Erstes Aufladen, und ich kann durch die Wohnung flitzen, ohne ein einziges Bücken ### Mein Mann hat den Aufbau des Akkusaugers für unseren Haushaltstest vorgenommen. Der Akkusauger war nicht vollständig aufgeladen, aber trotzdem ist mein Mann das erste Mal mit dem Sauger losgesaust, um gleich mal die Vorzüge herauszufinden. Nachdem er sich ausgiebig ausgetobt hat, habe ich das mitgelieferte Ladegerät mit dem Akkusauger an der hinteren Seite verbunden und an die Steckdose geparkt. Bei dem HOOVER ATHEN EVO Akkusauger kannst du die Akkuladezustandsanzeige sehen. Vier Balken bedeuten, dass der Akkusauger zu 100 Prozent aufgeladen ist. Drei Balken bedeutet zu 75 Prozent aufgeladen, wogegen zwei Balken bedeuten, das der Sauger bis zu 50 Prozent aufgeladen ist und ein Balken bedeutet bekanntlicherweise, dass der Sauger 25 Prozent geladen ist. Eigentlich selbstredend und man weiß genau, wann man das Gerät wieder aufladen sollte. Insgesamt kommst du mit vier Stunden Ladezeit sehr gut klar. ### Eigenschaften des HOOVER ATHEN EVO Akkusaugers ### + 60 Minuten Einsatzbereitschaft für 25,2 Volt + LithiumIonen-Akkus sind leistungsstark + Akkuladezustandsanzeige mit Display + an der Bodendüse ist eine praktische LED-Beleuchtung vorhanden, Krümel werden in jeder Ecke endlich gesehen + die Bürstwalze ist herausnehmbar und zuschaltbar am Saugfuß + sehr gelenkig, bleibt stehen ohne Anlehnen des Akkusaugers ### Einstellen von Hartboden und Teppichboden ### Der Akkusauger kann eingestellt werden entweder auf Off, und wenn du den Akkusauger anstellen möchtest, wählst du entweder Floor für den Hartboden aus aus oder Carpet für den Teppich. Der Turbomodus kann zusätzlich gedrückt werden zu Carpet oder Floor. ### Der Akkusauger auf Teppichboden und hartem Belag ### Meine neue Abwechslung saugt auf Teppichböden und hartem Bodenbelag. Unser Haus hat beide Arten von Boden und wir konnten dementsprechend den Akkusauger herausfordern. Die Bürstwalze ist zuschaltbar, wenn Teppich im Haus vorhanden ist. Wir müssen beide Bodenarten reinigen und können dementsprechend die Bürstwalze nutzen. Der Akkusauger lässt sich gut für zwischendurch nutzen. Immer dann, wenn der Boden dreckig ist oder Krümel herumliegen, kann ich oder mein Mann schnell mal den Akkusauger von Hoover nutzen und über die zu reinigenden Flächen gehen. Das lästige Kabel muss man nicht anstecken, sondern einfach den Akkusauger anstellen und losdüsen. ### Der Akkusauger ist sehr gelenkig ### Sauge ich mit dem Akkusauger von Hoover auf unserem Laminat, klappt die Bodendüse durch sein gelenkiges Verhalten ab und an hoch, lässt sich nur wieder herunterklappen, wenn ich den Fuß nehme, und ihn auf die Düse drücke. Auf Teppich klappt die Bodendüse auch hoch, allerdings klappt die Düse wieder runter, wenn man sich nicht daran stören will. ### Transparenter Staubbehälter für das Überprüfen des Staubs und problemloses Abnehmen und Einsetzen ### Besonders hervorheben möchte ich, dass der Staubbehälter mit 1 Liter Füllmenge grau transparent ist. Man kann immer direkt schauen, ob der Behälter voll ist oder leer. Er lässt sich leicht herausnehmen und das Abwaschen des Filter sowie des Behälters gelingt auch problemlos. ### Saugkraft des Akkusaugers ### Das Saugen von Kakao, kleinem Staub und kleinen Krümeln ist kein Problem und gestaltet sich sehr einfach. Bei größeren Krümeln, es sei denn auch bei zum Beispiel mittleren Körnern ist es nicht so einfach den Dreck zu saugen. Man kann immer wieder über die Stelle gehen, ob mit Turbo oder ohne Turbo, auf Laminat lässt sich der Krümel durch einfaches und mehrmaliges Rübersaugen nicht beseitigen. Das einzig Wahre ist, man kann den Akkusauger ein Stück hochheben und genau auf den Krümel stellen, sodass der Dreck weg ist. Das ist bei normalem Sauger aber auch nicht anders. Ansonsten würde man dazu neigen, den Dreck einfach weiterzuschieben. Man denkt manchmal, der Dreck ist weg, dabei schiebt man die Krümel nur durch die Gegend und erkennt es spätestens, wenn man mal abbiegt oder den Akkusauger hochhebt. ### Bürstwalze mit LED-Beleuchtung, einfach unschlagbar ### Es gibt Ecken, wo man gar nicht mehr richtig mitbekommt und auch wieder verdrängt, dass es dort dunkel ist. Als ich den Akkusauger von Hoover genutzt habe auf unserer langen Treppe, ist mir aufgefallen, dass ich endlich auch in den dunklen Ecken noch den Dreck sehen kann, durch die LED-Beleuchtung des Akkusaugers. Finde ich ein wirklich nützliches Highlight, was auf jeden Fall wichtig ist. Die Beleuchtung kommt aber nur dann ins Spiel, wenn die Bürstwalze montiert ist. ### Fazit des Akkusauger Tests ### Wir nehmen den Athen Evo Akkusauger hauptsächlich, um schnell den Dreck wegzusaugen, der sich in kurzer Zeit angesammelt hat. Jetzt kann ich getrost den Handfeger in die Ecke stellen, und den Akkusauger für die Kleinigkeiten nehmen. Für den Großputz möchte ich allerdings nicht auf unseren normalen Staubsauger verzichten. Die Geräte können sich gegenseitig unterstützen. Sehr gut ist die LED-Beleuchtung in Bezug auf Teppichreinigung. Die Teppichreinigung klappt übrigens meiner Meinung nach am allerbesten, wobei ich sagen muss, dass der Hartboden nicht ganz so zuverlässig den Dreck wegsaugt, als bei dem Teppich. Besonders gut finde ich, dass man den Akkustand jederzeit ablesen kann, um vorzeitig den Akkusauger wieder aufzuladen. Danach kommt man mit einer Stunde in Höchstbetriebnahme mit dem Sauger gut ohne Kabel klar, was entscheidend ist. Der Athen Evo ist sehr leicht auch für ältere Menschen geeignet, wie meine Schwiegermutter berichtete, als sie den Test bei uns zuhause gemacht hat. Er ist nicht nur gelenkig, sondern er lässt sich leicht bedienen und vor allem ist der Akkusauger sehr leicht. Mir persönlich ist der Akkusauger allerdings manchmal zu gelenkig. Bei Teppichboden macht mir das nichts aus, aber beim Hartboden ist es manchmal doch etwas nervig, die Bodendüse jedes Mal wieder in Form zu bringen auf dem Boden.

 

10.02.2016

Ich möchte ihn nicht mehr missen

Von Vesna H. (Hamburg)

Bewertung zu: Hoover Athen Evo ATV 252 LT

Ich nutze den Hoover Staubsauger jetzt seit ein paar Wochen täglich und möchte ihn nicht mehr missen. Ich werde jetzt meine Vorteile nennen, vielleicht hilft das jemanden weiter. Hoover ist sehr schmal, leicht und optisch sehr ansprechend. Deswegen kann dieser Staubsauger überall hingestellt werden ohne dass es irgendwie Zuhause nach Chaos aussieht. Man muss ihn nicht immer ein- und auspacken, sondern hat ihn immer griffbereit ohne dass er im Weg steht. Hoover ist saugstark, genau wie jedes starke Staubsauger mit Kabel. Da merke ich keinen Unterschied. Ich nutze ihn mal für die ganzen Räume, mal nur für zwischendurch, bisher musste ich ihn aber nie jeden Tag aufladen. Wenn ich ihn aufladen muss, ist das sehr einfach. Genau wie die Reinigung und das entleeren des Behälters. Hoover ist sehr wendig, ich komme sehr leicht an die Möbel ran, in jede Ecke und entlang der Wand. Unter die Möbel kommt man nicht überall, aber die Bürste lässt sich abnehmen. Geeignet ist er für jeden Boden, ich erziele perfekte Ergebnisse auf Fliesen, Parkett und Teppich. Für mich ist Hoover Athen Evo ein absolut empfehlenswertes Gerät und eine große Erleichterung für große Wohnungen und Häuser.

Auszeichnungen

Trusted Shops

Geprüfte Sicherheit


Bester Online-Shop Top Shop 2016 Hohes Kunden vertrauen

Social Media


Newsletter abonnieren

Jetzt 5 Euro für Ihre Newsletter-Anmeldung sichern! 5 Euro für Ihre Newsletter-Anmeldung sichern und nichts mehr verpassen!

Zahlungsarten

Klarna: Auf Rechnung kaufen 0%-Finanzierung

MasterCard Visa American Express

Sofortüberweisung PayPal

Finanzierung

  • Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten, soweit nicht anders angegeben. Lieferung innerhalb Deutschlands.
    Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Nur solange der Vorrat reicht. UVP = unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
    *Gilt ausschließlich bei Onlinebestellungen durch Ausfüllen und Absenden des Onlineformulars im Internet oder per Telefon und nur für lagernde Ware (Großgeräte bzw. Speditionsware ausgenommen), die per Sofortüberweisung, PayPal, Giropay oder Nachnahme bezahlt wird. Sonntags und an gesetzlichen Feiertagen findet in unserem Logistikzentrum keine Versandabwicklung statt. Samstags findet die Versandabwicklung nur bedingt statt. Bitte beachten Sie zudem die Auslieferungsbedingungen der einzelnen Versanddienstleister.